15.02 Die Sims4 | Sims4 Outdoor-Leben

by SpielxPress Mahara

Es gibt Serien im Computerspielbereich, die leben scheinbar ewig. Seien es die Sportspiele wie FIFA oder NHL, Kampfsimulationen wie Battlefield 4 oder eben die Sims. Dabei wird von den Spielern oftmals – nicht ganz zu Unrecht – moniert, dass die Änderungssprünge klein sind und der Innovationsgehalt zum Teil sehr gering ist. Das im September erschienene Sims4 und das aktuelle Zusatzpack „Outdoor Leben“ zeigen, dass es sehr wohl Fortschritte gibt.

Als im September die neue Version der Sims angeboten wurde, brach relativ rasch ein Shitstorm der Spieler über EA herein. Da war dann zu lesen „keine Neuerungen – im Gegenteil“, „extrem enger Raum zum Bauen – Freiheit der Vorgängerversionen komplett eingeschränkt“, „die Welt ist zu klein“, „viel zu viel Schnick Schnack und kein einfacher Weg durch den Dschungel an Tipps und Hinweisen“, … Manche Kommentare auf SocialMedia-Seiten waren nicht schön und schadeten dem Image der Serie enorm. Was war passiert?

Natürlich kann man nur mutmaßen, denn eine schlüssige Auflösung gab es nicht wirklich. Sicher ist, dass man als Zielgruppe eher die neuen Spieler im Auge hatte, denen scheinbar komplexe Spielabläufe nicht zugemutet werden sollten. Damit ließen sich auch die endlosen Hinweise und Tipps erklären, die auf die Spieler einprasselten. Die – sicherlich sinnvolle – Reduktion vieler Programmeigenschaften wurde dann allerdings etwas übertrieben und gipfelte in einem optisch abgespeckten Spiel. Böse Zungen behaupteten auch immer, dass wohl der Zusatzcontent dann über extra kostenpflichtige Downloads nachgeliefert werden würde. Dies ließ sich damit entkräften, dass in fünf Monaten nach dem Erscheinen jetzt lediglich ein AddOn herausgebracht wurde. Das lässt darauf schließen, dass die Entwickler lediglich manchen Input der Community falsch gedeutet haben und Dinge realisierten, die so gar nicht gewünscht waren.

Besonders der Wegfall der „open world“, der Wegfall der individuellen Fortbewegung (Stichwort Auto), die Vereinfachung der Gestaltung von Dingen und die erzwungene Geradlinigkeit der Kommunikation mit anderen Sims sorgte für Unmut. Trotzdem muss man fair bleiben, denn EA ist scheinbar bemüht, die Scharte auszuwetzen. So gab es inzwischen kostenlose Updates (z.B. Feiertags-Bundle, Pool-AddOn), welche Content (Stichwort Berufe) nachlieferten. Das hat die Community auch merklich beruhigt. Zwar gibt es immer noch die Meckerer, die altgedienten Sims-Spieler, die noch immer nicht zufrieden sind, aber eine größer werdende Gruppe an Gelegenheits- und Neuspielern polierte in der Zwischenzeit das Image öffentlich wieder etwas auf.

Ein großer Pluspunkt, der auf breite Zustimmung gestoßen ist, ist der Baumodus. Hier kann man sein Wunschgebäude erstehen lassen und genau hier sind auch viele Verbesserungen zu den Vorgängern spürbar. Zwar hat sich an der direkten Steuerung einiges geändert, aber als erfahrener Computerspieler sollte das kein großes Problem darstellen.

Inzwischen ist das erste AddOn erschienen, welches mit neuer Kleidung, Objekten, Spielfunktionen und Abenteuer rund ums Lagerfeuer aufwartet. Der befürchtete Preis von € 40,- ist dann doch nicht berechnet worden, sondern das AddOn bekommt man für knapp  20,-. Bei einer Laufzeit von knapp einem halben Jahr ein durchaus vertretbarer Preis.

Die gute Nachricht zum Schluss: Spieler, die einen MAC ihr eigen nennen, dürfen sich ab Februar darauf freuen, die Sims4 installieren zu können. Laut Aussendung werden PC-Benutzer diese Version kostenlos bekommen können.

Die Wellen in der Community gehen inzwischen nicht mehr ganz so hoch. Die alten Stammspieler haben das Gemecker eingestellt, sind abgewandert oder haben sich gefügt. Neue Spieler sind mit dem Umfang durchaus zufrieden und haben ihren Spaß an der Sims-Welt. So gesehen hat man bei EA in seiner Kundenschicht einen Generationswechsel vollzogen und startet nun wieder durch. Nur so ist es zu erklären, dass die Verkäufe nach wie vor gut sind und die Sims auf weitere Abenteuer hoffen können.

Plus

  • Detailreiche Gestaltung der Sims und optische Verbesserungen
  • Baumodus ist sehr unterhaltsam und vielfältig
  • Monatliche kostenlose Updates

Minus

  • Extrem verkleinerte Nachbarschaft
  • Verbesserte KI ist bei näherer Betrachtung nicht so viel besser
  • Ladebildschirme zerstören das Spielerlebnis
  • Fehlende Farbpalette zur Individualisierung

Offizielle Webseite: https://www.thesims.com/de_DE/

Hersteller: Maxis / EA

Veröffentlichung: 4.9.2014 / Addon: 13.1.2015

4, die, Leben, Outdoor, Sims, Spielxpress