15.03 Wizards of the Coast Fantasy Lektüre

by SpielxPress Mahara

Den Löwenanteil der Bücher machen jene aus der Reihe "Forgotten Realms" aus. Neben so bekannten Namen wie R.A. Salvatore und Troy Denning finden sich aber auch viele gute, andere Autoren wieder. Ganze sieben Romane aus den vergessenen Reichen sind bei uns eingetrudelt und hier sind sie alle kurz im Detail.

City of Torment - Abolethic Sovereignty Book II - Bruce R. Cordell

Die Geschichte um Raidon Kane aus dem ersten Buch, Plague of Spells, wird hier fortgesetzt. Die seltsame Jagd verschiedener Charaktere ist rasant in Worte gefasst und es ist auch nicht übertrieben zu sagen, dass der subtile, fast Lovecraft-hafte Horror auch hier wieder nicht zu kurz kommt. Noch dieses Jahr wird das Ende der Trilogie mit Book III - Key of Stars - erscheinen. Wir dürfen also gespannt sein.

Corsairs - Blades of the Moonsea Book II - Richard Baker

Der ebenfalls zweite Teil einer Trilogie (Buch I hatte den Titel "Swordmage" und Buch III wird "Avenger" heißen) dreht sich um Kamoth Kastelmar, den aktuellen Kapitän der Kraken Queen. Zudem ist es noch der Anführer der gefährlichen Black Moon Corsairs, einem Haufen Piraten, welche den Moonsea und die angrenzende Städte unsicher machen. War der ersten Band noch recht clichehaft geschrieben, so entwickelt sich der Plot doch immer wieder in recht interessanten Bahnen und verfügt fast über ein Eigenleben - durchaus eine reizvolle Abendlektüre.

The Fall of Highwatch - Chosen of Nendawen Book I - Mark Sehestedt

Der erste Teil einer beplanten Trilogie (Buch II Hand of the Hunter erscheint Ende 2010 und Buch III Cry of the Ghost Wolf dann Ende 2011) spielt im eisigen Norden Faerûns. Die Festung Highwatch ist gefallen und Schuld daran trägt ein Verräter innerhalb der Mauern. Hweilan, die Enkelin des Wardens von Highwatch überlebt das Massaker und muss dann lernen, in der Wildnis zu überleben. Doch sie hat eine Gabe, welche ihr das Ganze etwas erleichtert. Der Leser wird von Beginn an in das Geschehen geworfen und es bleibt recht wenig Zeit, über die einzelnen Personen nachzudenken. Fast hat man das Gefühl, bei "Game of Thrones" gelandet zu sein. Eine spannende Geschichte, die sicher in den kommenden Teilen noch Interessantes zu bieten haben wird.

Wrath of the Blue Lady - The Wilds Book IV - Mel Odom

Wie jeder der drei bereits erschienen Bücher aus der "The Wilds" Reihe enthält auch dieses Buch eine eigenständige und abgeschlossene Geschichte. Sie handelt hauptsächlich von der namensgebende Blue Lady, einem Wesen welches in den Tiefen der Sea of Fallen Stars eingekerkert wurde und auf Rache sinnt. Dazu benötigt sie jemanden, der ihr hilft, spezielle Bücher zu übersetzen, und den scheint sie in Kwan Yung und seinem Sohn Shang-Li gefunden zu haben. Werden die beiden aber rechtzeitig erkennen, in was für einer Gefahr sie sich befinden? Mel Odom liebt in seinen Kapiteln so genannte Cliffhanger, was dazu führt, dass der Leser fast gezwungen wird weiter zu lesen, um nicht den Faden zu verlieren. Leichte Fantasy-Unterhaltung für Leser, die nicht in den fünften Teil einer Serie einsteigen wollen.

House of Serpents - Lisa Smedman

Dieser Band umfasst alle drei Teile (Venom's Taste, Viper's Kiss und Vanity's Brood) der Original Trilogie "House of Serpents". Die Geschichte handelt von der Rasse der Yuan-Ti, einer schlangenartigen Spezies von Faerûn. Arvin, ein junger Rogue, ist die Hauptperson und er versucht ein Komplett innerhalb der Stadt Hlondeth aufzudecken und schlussendlich auch zu verhindern, da es fatale Konsequenzen für die Menschen von Faerûn haben würde. Die Story ist gut und flüssig geschrieben und eher an ein sehr erwachsenes Publikum gerichtet. Wer die ursprüngliche Trilogie verpasst hat, kann mit diesem Omnibus seine Bibliothek auffüllen.

Return of the Archwizards - Troy Denning

Wie schon zuvor ist auch dieses Buch eine Sammlung der Teile (The Summoning, The Siege und The Sorcerer) der "Return of the Archwizards" Trilogie. Eine Gruppe von Elfen versucht sich in dieser Geschichte gegen ihre Feinde mit Hilfe von Verbündeten zur Wehr zu setzen. Doch viel zu spät bemerken sie, dass diese Verbündeten vielleicht doch nicht die richtige Wahl war. Denn nicht immer ist der Feind meines Feindes automatisch mein Freund. Wer auf actionreiche Fantasykost steht, kommt ihr voll auf seine Rechnung und auch alte Bekannte aus Faerûn machen in diesem Buch ihre Aufwartung.

Word of Traitors - Legacy of Dhakaan Book II - Don Bassingthwaite

Nach dem ersten Teil "The Doom of Kings" und vor dem Ende der Trilogie mit "The Tyranny of Ghosts" findet sich der Leser in diesem Teil der Reihe nach der Ermordung des Emperors von Dhakaan wieder. Die Helden der Geschichte müssen auf der einen Seite den Attentäter ausfindig machen, welcher den bisherigen Herrscher auf dem Gewissen hat, aber auch noch einen mörderischen Kult aufhalten und so ganz nebenbei noch einen Krieg verhindern. Alles kein Problem für echte Helden, oder? Ein sehr schnell und aufregend geschriebenes Buch, bei dem kein Moment vergeudet scheint. Eberron von seiner interessantesten Seite, zu finden in diesen Seiten.

Son of Khyber - Thorn of Breland Book II - Keith Baker

Der Mittelteil der "Thorn of Breland" Trilogie führt uns zu einem mysteriösen dreizehnten Haus. Thorn, die Heldin der Geschichte, versucht verdeckt hinter die Machenschaften dieses Hauses zu kommen und was diese für die Zwölf Dragonmarked Häuser bedeuten. Der Vorgänger zu diesem Buch war "The Queen of Stone" und die Geschichte wird dann schlussendlich ihren Höhepunkt im dritten Teil mit dem Titel "The Fading Dream" finden. Bis dahin ist dieses Buch einmal eine gute Überbrückung, wobei es jedoch im Gegensatz zum Vorgänger einige Längen hat, die hoffentlich im Abschluss nicht mehr vorkommen werden.

Zum Abschluss der Wizards of the Coast Büchervorstellung wenden wir uns noch den zwei Bücher aus dem Magic Universum zu.

Agents of Artifice - Ari Marmell

Diese Ausgabe der Planeswalker dreht sich um einen der bekanntesten Vertreter dieser Spezies, Jace Beleren. Der Leser nimmt teil an seinen Reisen und seinen Abenteuern, doch mit der Zeit erkennt man, dass nicht immer alles so ist, wie es zu sein scheint. Und schon gar nicht, wenn es um Planeswalker geht. Neben Jace finden sich noch andere bekannte Namen von Magic Karten in diesem Buch wieder: Liliana Vess und Khallist. Obwohl das Buch seine Leserschaft speziell aus dem Magic Universum zu ziehen sucht ist es durchaus auch für Leser genereller Fantasyliteratur geeignet. Hier findet jeder etwas - sei es nun Abenteuer, Action oder klassischerweise natürlich Magie.

Artifact Cycle II - Lynn Abbey, J. Robert King, Loren L. Coleman

Diese bereits zweite Sammlung von Magic Romanen umfasst die folgenden Bücher: "Planeswalker", "Time Streams" und "Bloodlines". Nach dem Ende des Konflikts zwischen Urza und Mishra, aus dem Urza siegreich hervor ging, macht sich der Sieger auf, zwischen den Welten zu wandeln und wird zum Planeswalker. Doch damit beginnt erst die spannende Geschichte rund um Magie und weitere Konflikte, die sich zwangsläufig auf unterschiedlichen Welten ergeben. Wird Urza diese Konflikte meistern können oder werden andere seinem Weg folgen und ihn gar besiegen können? Angesiedelt nach "Brother's War" stellt dieses Buch den Abschluss der beliebten Serie um die zwei ungleichen Brüder Urza und Mishre dar. Wer an Magic und die Geschichte dahinter interessiert ist, der findet hier viel Wissenswertes.
[JSt]